DisTanz

Im Sommer 2017 bin ich zum DisTanz Ensemble dazugestoßen. Ursprünglich von Laura Beier ins Leben gerufen, kamen Alina Tereschenko und ich dazu.

Zu Dritt kreieren wir Symbiosen aus orientalischen und westlichen Tanzstilen. 

 

Zu sehen waren wir bislang im Kolosseum und Theater Combinale für die Akademie der Vielfalt.

 

 

 Seit 2019 hat sich die Arbeit in ein Tanztheaterprojekt gewandelt und seinen Platz in meinem Stundenplan gefunden. 


7.7.2019: DisTanz "Nicht-Orte"

Foto: Anja Sabrina Hagge, Fotografia Lubecca

Plakat: Tanja Seltmann

"Nicht-Orte"

Ein zeitgenössisches Tanztheaterprojekt vom DisTanz Ensemble / BewegungsArt

Das DisTanz-Ensemble präsentiert im Juli seine neue Produktion "Nicht-Orte".

 

In einzelnen Sequenzen wird das Thema „Nicht-Orte“ tänzerisch-lyrisch auf unterschiedliche Weise verarbeitet. Wo bin ich? Was mache ich hier und wie bin ich hierher geraten? Ich will raus! 

Tanz: Laura Beier, Marie Louise John, Alina Tereschenko und weitere Teilnehmer*innen von BewegungsArt - Modern Dance/Body Technique und Floorbarre.

 



mehr lesen

DisTanz beim Hansekulturfestival: "Illusion & Sehnsucht"

DisTanz Ensemble
Foto © Marco Lühmann, Ilhan Isözen, Piotr Furman, Thomas Berg

"Illusion & Sehnsucht"

DisTanz Ensemble auf dem Hansekulturfestival

Das DisTanz-Ensemble der Akademie der Vielfalt präsentiert Auszüge aus ihrer neuen Produktion "Illusion & Sehnsucht" auf dem 2. Lübecker Hansekulturfestival. Lassen Sie sich verzaubern und mitnehmen auf eine Reise!

 



mehr lesen

Das war die Tanz & Musik Matinée

Foto © Oliver Fischer
Foto © Oliver Fischer

Tanz & Musik Matinée

 

Das DisTanz-Ensemble der Akademie der Vielfalt präsentierte eine Matinée mit musikalischer Umrahmung. 

 

Gezeigt wurde das bisher erarbeitete, facettenreiche Repertoire von Laura Beier, Alina Tereschenko und Marie Louise John.


Das Programm:

mehr lesen