Ballett, Jazz Dance, Modern Dance, Contemporary, für erwachsene Anfänger!

Let's Dance! - Tanz!

Für alle von 18-99, die schon immer mal tanzen wollten!

 

 

Wer wollte nicht schon immer mal tanzen? Irgendwie verging die Zeit und nun?

Nun höre ich immer "ach, ich bin doch zu alt!" oder "so unbeweglich wie ich bin? Das wird doch nichts!" oder "ach nee, da sind dann nur Teenies und das mag ich nicht"

 

 

Im Durchschnitt sind meine Teilnehmer/innen in den Kursen 46 Jahre. Das verteilt sich derzeit von 22 bis 78.... also: MITMACHEN und Spaß haben: Let's Dance!

Tauchen Sie ein!

Ballett

Ballett ist meines Erachtens die beste Basis für Tanz. Daher steht dies auch am Anfang: Grundelemente und Begrifflichkeit des Tanzes werden gelernt und geübt. Sie erleben den klassischen Aufbau einer Tanzstunde.

Jazz

Jazz bietet eine große Vielfalt von Isolationsbewegungen bis zum elegant schwebenden Luigi-Stil. Erleben Sie diese Technik und erweitern Sie Ihr bereits erlangtes Bewegungsrepertoire zu mitreißender Musik.

Modern / Contemporary

Der Moderne Tanz zeichnet sich durch seine Bodennähe und Arbeit mit der Schwerkraft aus. Zu zeitgenössischer Weltmusik erlernen Sie einige Stilelemente aus der Graham und Limôn Technik des Modernen Tanzes.



Let's start dancing!

neuer Abendkurs!

Donnerstags über 4 Termine á 90 Minuten:

  • 5.9. - 26.9.2019
  • Donnerstags 17:45 - 19:15
  • Einführung in Ballett, Modern Dance /Jazz und Tanztheater
  • Teilnahme 75 € 

Vormittagskurs

Tanz - für alle ab 60

  • Montags 21.10. - 16.12.2019
  • 9 Termine
  • immer von 11:00 - 12:00 Uhr
  • Teilnahme: 99 €

Es ist nie zu spät!

Entdecken Sie Tanz für sich! Viele Studien belegen die Vorteile: Mit Tanz oder tänzerischer Gymnastik zu Musik bringt das Koordinations- und Haltungstraining einfach viel mehr Spaß und ist damit auch effektiver.

 

In diesem Kurs stelle ich Ihnen unterschiedliche Stilrichtungen vor. Entdecken Sie Ballett, Jazz und Zeitgenössischen Tanz und wenn es gefällt, steht einer späteren Fortsetzung auch nichts im Wege!

 



Kennenlernen - Üben - Genießen

Das war der Leitsatz einer meiner Ballettdozentinnen. Sie baute ihren Unterricht so auf, dass sich die Stunden 3 mal wiederholten:

  1. Stunde zum Kennenlernen
  2. Stunde zum Üben
  3. Stunde zum Genießen

Dieses Prinzip wende ich auch im 9 wöchigen Kurs an. Die Kompaktkurse sind  entsprechend komprimierter.