Jazz Dance für Erwachsene

Jazz Dance

 

Der Jazz Dance zeigt in seinem Ursprung seine afroamerikanischen Wurzeln. Das Wort „Jazz“ kam ca. 1915 zuerst auf und mit der Jazz Musik ab ca 1915/17 entstand dann auch der Jazz Dance in den USA. Dieser Tanzstil war eine weitere Ableitung der getanzten afroamerikanischen Tänze, überwiegend geprägt aus Angola und dem Kongo, zur damaligen Zeit zu der damaligen Musik. Seinen Höhepunkt hatte der Jazz Dance aber erst um 1940.

 

Mit der Zeit hat sich auch der Jazz Dance immer weiter entwickelt und zeigt heutzutage vielseitige Prägungen aus allen anderen Tanzstilen – von Ballett über Modern bis Folklore. Zeitgleich hat aber auch der Jazz Dance alle anderen Stile beeinflusst. Prägnant sind seine Isolationsbewegungen, die heute auch in vielen anderen Bereichen kaum noch wegzudenken sind.

 

Der Jazz Dance ist im allgemeinen sehr lebendig und wird daher von jedem Ausführenden unter der Beibehaltung seiner wesentlichen Merkmale immer wieder neu gefunden.

 

Der moderne Jazz Dance heute wird meistens zu aktueller Rock-, Soul- oder Popmusik getanzt. 


Mitmachen und Kennenlernen!

Derzeit als Präventionskurs unter dem Titel

"Funktionelles Rückentraining mit Jazz Dance Elementen" möglich! 

 

 

Kursleitung: Gabie Hellmann


 

Ein Jazz Dance Kurs ist auch wieder in Planung - wenn Sie Interesse haben, schreiben Sie mir gerne eine Mail!