22. Juni 2016 um 15:30 - On Stage: BackDance auf dem Rathausmarkt

Mirco Meyer und Marie Louise John stellen den BackDance vor!

um 15:30....

Mirco Meyer und ich stellten den BackDance auf dem Lübecker Rathausmarktplatz vor im Rahmen des Lübecker Bewegungstags am Mittwoch den 22.6.2016.

 

Der Lübecker Bewegungstag ist eine Informationsveranstaltung über das Lübecker Modell für aktives Altern und hält viele Aktionen für Senioren und Interessierte bereithält. Wir stellten daher den BackDance erstmalig in einer seniorengerechten Variante vor! Sowohl im sitzen wie auch im Stehen konnte mitgemacht werden.

 

Es war ein großartiger Tag, sonniges Wetter und wir hatten viel Spaß! Danke an alle, die mitgemacht haben!



Wie geht der BackDance?

Mit 5 Tänzen Rückenfit!

Das ist das Motto des BackDance. Einfache Rückenschulelemente zum Takt der Musik. Dabei kann man Bewegungsumfang, Schwierigkeitsstufen, Musik und Tempo variieren. So kann es jeder mitmachen.

 

 

Wer will kann schon mal ausprobieren:

 

Teil 1 ist zur Aktivierung, Mobilisation und Wahrnehmung der Rumpfmuskulatur.

 

Wie geht es? 

Die Basis-Elemente:

 

Teil A: Mobilisation

  • "Schulterkreisen": erst die rechte, dann die linke Schulter kreisen (nach hinten)
  • "Der Hip - Hopper": erst die rechte, dann die linke Schulter über einen Halbkreis hoch nach vorne ziehen und wieder bewusst nach hinten. Fokus auf dem Schulterblatt, welches sich dabei wieder an den rückwärtigen Brustkorb anschmiegt und die Schulterblattspitze aktiv richtig Wirbelsäule gezogen wird

Zwischenelement: "Ein Hut - ein Stock - ein Regenschirm und..."

  • 8 Schritte am Platz (mit rechts beginnen),
  • dann gut stehen auf links und mit rechts: Fuß vor, rück, seit, anstellen, Hacke, Spitze und das Bein heben.
  • Dann auf links mit den Schritten wiederholen.

Teil B: Wahrnehmung

  • Ausgangsposition "Der Mixer":
    • leichte "Skifahrerhocke", Knie bleiben dabei hinter den Fußspitzen, Gesäß zieht nach hinten, der Rücken ist lang
    • Eine Hand auf den Bauch legen - den Bauchnabel leicht einziehen und die Spannung unter der Hand spüren
    • die andere Hand auf die Lendenwirbelsäule legen - die Muskelaktivität des linken/rechten Rückenstreckers bewusst erleben.
  • Nun aus dieser Postion leichte Rotation nach rechts, als wenn man rechts am Bein vorbeischaut, und wieder in die Ausgangsposition. Beine und Becken bleiben stabil. 
  • Auflösen der Arme - stabiler Stand bleibt "Der Schmetterling": Die Arme in U-Halte, Bauchspannung bleibt und die Schulterblätter ziehen nach hinten unten zusammen (nicht an den Armen reißen)
  • Wiederholen des "Mixers" in die andere Richtung
  • "Der Kormoran": Anstelle der U-Halte ziehen die Arme lang und in leichter Diagonale abgespreizt nach hinten unten. 

Zwischenelement: "Ein Hut - ein Stock - ein Regenschirm und..."

 

Teil C: Stretch

  • "70er-Disco-Schritt": vier Schritte seitwärts nach rechts, dabei zieht der rechte Arm nach oben zur Seite. Die linke Hüfte drückt nach links raus.
  • wiederholen nach links und noch einmal 4 rechts und 4 links

Ende - je nach Länge des Musikstücks wiederholen des:

  • Zwischenelements: "Ein Hut - ein Stock - ein Regenschirm und..."
  • Strophe nach Wahl
  • Zum Abschluss große Seitneige (seitliche Dehnung)

 

 

 © Mirco Meyer, Marie Louise John 2016

Location

Zelt auf dem Rathausmarkt, Lübeck Zentrum

 


Links